Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


studium:grundstudium

Diplom Informatik

Inhalte

„ Das Diplomstudium der Informatik bietet einerseits eine breit angelegte Ausbildung in den wissenschaftlichen Grundlagen der Informatik, andererseits ist es mit zunehmendem Studienfortschritt stärker forschungsorientiert.

Das Grundstudium der Informatik umfasst neben der Mathematik Analyse, Konzeption und Realisierung informationsverarbeitender Systeme. Mit Grundbegriffen wie Algorithmus, Information, Komplexität und Effizienz werden die statische Struktur und das dynamische Verhalten solcher Systeme untersucht. Ebenso werden neben theoretischen Grundlagen auch die anwendungsnahen Aspekte, also die angewandte und technische Informatik vermittelt. Die fundierte Ausbildung in den Kernbereichen der Informatik wird ergänzt durch besondere inhaltliche, didaktische und methodische Maßnahmen, die die Studierenden auf das Berufsleben vorbereiten. Hierzu gehören Teamarbeit, allgemeine Grundlagen und Sprachen.

Im Hauptstudium, das durch Wahlpflichtbereiche geprägt ist, erwerben die Studierenden fundamentale Kenntnisse in drei zu wählenden Fachbereichen der Informatik. Die ausgewählten Themen werden im Detail betrachtet und in Bezug zu aktuellen Forschungsergebnissen gebracht. Die Studierenden sollen damit sowohl anwendungsbezogene als auch wissenschaftliche Expertise auf dem Schwerpunktgebiet ihrer Wahl erhalten. Es stehen folgende Schwerpunkte zur Auswahl:

  • Theoretische Informatik: Grundlagen sowie Möglichkeiten zur formalen Modellierung und Analyse in der Informatik sowie zur algorithmischen Behandlung der dabei entstehenden Modelle
  • Technische Informatik: Grundlagen und Aufbau, Entwurf und effiziente Nutzung techni-scher Realisierungen von Computersystemen in der Spanne von Eingebetteten Systemen bis hin zu Parallel- und Hochleistungsrechnern
  • Künstliche Intelligenz: Theorien und Methoden zur Konzeption, Konstruktion und Pro-grammierung intelligenter Systeme
  • Angewandte Informatik: Methoden zur Gestaltung und Beherrschung von Anwendungs-systemen in all ihren Lebensphasen
  • Systemarchitektur: Grundlagen von Betriebssystemen, Datenbanken, Datensicherheit und Anonymisierungstechnologien, Aufbau und Eigenschaften von Rechnernetzen, Systems Engineering
  • Software- und Web-Engineering: Entwurf, Gestaltung, Test und Pflege komplexer verteilter multimedialer Softwaresysteme sowie Graphische Datenverarbeitung
  • Nebenfach: Grundkenntnisse in einem anderen für die Informatik relevanten Wissensgebiet
  • Allgemeine Qualifikation: überfachliche Schlüsselkompetenzen (bspw. Rhetorik, Präsentation, Kommunikationsfähigkeit, wissenschaftliches Arbeiten, Fremdsprachenkenntnisse)“

Zitat: Studiengang Diplom Informatik (20.01.2016)

Studiendokumente

Diese Dokumente sind noch vorläufig.

Weitere Informationen

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des Prüfungsamtes:


Stand: 01/16

studium/grundstudium.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/20 15:21 von Lucas Vogel

Seiten-Werkzeuge